Pressemeldungen


Pressearbeit: Veronika Spielbichler | www.vero-online.info


 

LOST in Wörgl

Kabarettistischer Jahresrückblick: „Lost in Wörgl II“

Wörgl, 29.10.2016; Text und Bilder von Veronika Spielbichler (www.vero-online.info)

Im Vorjahr wagten sich zwei Darsteller der Gaststubenbühne Wörgl erstmals mit einem selbst fabrizierten kabarettistischen Jahresrückblick auf die Bühne.

Wörgler Kurzfilm Festival

Spannende Filmnacht beim 4. Wörgler Kurzfilmfestival

Wörgl, 01.10.2016; Text und Bilder von Veronika Spielbichler (www.vero-online.info)

Eine spannende Filmnacht erwartet das Publikum  am Freitag,  16. September 2016 im Zelt am Freigelände der Kulturzone Wörgl in der Brixentalerstraße 23. Das Wörgler Kurzfilmfestival mausert sich zum Hotspot der Independent-Filmszene – aus 40 eingereichten Filmen wählte eine Fachjury 14 Beiträge aus, die bei Filmfestival-Atmosphäre über die große Leinwand flimmern werden. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Gerüchte... Gerüchte ...

Gaststubenbühne Wörgl spielt im Astnersaal „Gerüchte, Gerüchte“

Wörgl, 25.09.2016; Text und Bilder von Veronika Spielbichler (www.vero-online.info)

Eine Komödie führt die Gaststubenbühne Wörgl ab 8. Oktober 2016 im Wörgler Astnersaal im Hotel Alte Post auf, der im Klassiker „Gerüchte, Gerüchte“ von Neil Simon in der Regie von Rosi Mayrhofer zum Tatort wird. Mord oder Selbstmord? Diese Frage stellen sich die Gäste der Feier zum 10. Hochzeitstag von Charley und Myra Brock.

Wörgler Kurzfilm Festival

Filmfestival-Atmosphäre in der Kulturzone Wörgl

Wörgl, 18.09.2016; Text und Bilder von Veronika Spielbichler (www.vero-online.info)

Die Zelte stehen, der rote Teppich ausgerollt, die Kulturzone licht-und sound-technisch hollywoodmäßig ins Rampenlicht gerückt – das Organisationsteam bot einmal mehr einen perfekten Rahmen für das mittlerweile 4. Wörgler Kurzfilmfestival. Am 16. September 2016 flimmerten 14 von einer Fachjury vorausgewählte Filme von 40 Einreichungen über die große Kinoleinwand und boten abwechslungsreiche Unterhaltung, aber auch Nachdenkliches.

Wörgler Kurzfilm Festival

Wörgler Kurzfilmfestival startet in die vierte Runde

Wörgl, 29.05.2016; Text von Veronika Spielbichler (www.vero-online.info)

Am 16. September 2016 ist es endlich wieder soweit: Die KULTURzone veranstaltet in Kooperation mit der Gaststubenbühne und den Stadtwerken Wörgl zum vierten Mal das  Wörgler Kurzfilmfestival, das sich mittlerweile als fester Bestandteil in der Kulturlandschaft Wörgls etabliert hat.

Gaststubenbühnen KINO

Gaststubenbühne Wörgl lädt zum „Gaststubenkino“

Wörgl, 15.04.2016; Text und Bilder von Veronika Spielbichler (www.vero-online.info)

Gerüchte... Gerüchte ...

Gaststubenbühne Wörgl spielt im Herbst Komödie

Wörgl, 2.4.2016; Text und Bilder von Veronika Spielbichler (www.vero-online.info)

Die Gaststubenbühne Wörgl lud am 30. März 2016 zur Generalversammlung mit Neuwahl und gab einen Ausblick aufs kommende Theaterjahr. Nach einer Spielpause im Frühjahr mit Modernisierung der Theatertechnik im Astnersaal geht´s im Sommer los mit der Probearbeit für die Herbstproduktion. Eine Komödie unter der Regie von Roswitha Mayrhofer – welche, wird nach einem Workshop mit den SpielerInnen festgelegt.

Wörgler Kurzfilm Festival

„Ton, Kamera, und bitte!“

Wörgler Kurzfilmfestival geht in die dritte Runde

Am 18. September erobern die Werke unabhängiger Filmemacher die Leinwand in Kulturzone (Brixentalerstraße 23).

Kein Budget, kaum Ausrüstung und oftmals Laiendarsteller - Die independent Filmlandschaft erscheint von außen karg und einseitig. Die Ergebnisse solcher Produktionen erweitern allerdings den Horizont: Ästhetik und Emotion kann auch mit wenigen Mitteln erzeugt werden. Das haben die Werke des Kurzfilmfestivals der vergangenen beiden Jahren bewiesen.